"An ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen" (Matthäus 7,16), und die gibt es in allen Schattierungen von informativ bis verlogen und von amüsant bis erschreckend.

Es lohnt sich, in und zwischen den Schlag-Zeilen zu lesen, um ihren süßen oder verdorbenen Fruchtgehalt zu erkennen. Denn Schlagzeilen sind wie Schlaglichter, die etwas erhellen oder verblenden; sind eingängig wie Schmuseschlager oder ewig gestrig wie eine schlagende Verbindung; sind hilfreich wie der Gleichtakt eines Schlagzeugs, oder verletzend wie ein Schlag ins Gesicht.

Einige Schlag-Zeilen folgen absurd und krass gegensätzlich aufeinander; andere sind einfach nur peinlich oder lächerlich. Aber es gibt auch welche, über die man so richtig herzhaft lachen kann. - Wie auch immer: Aufgepaßt beim Lesen, damit man potentielle Schlaglöcher rechtzeitig erkennt und nicht hineinfällt!

 

  Hier nun meine "Top Ten"

♦ 2018

2019

2020